Lachs niedergaren im Backofen

Lachs schmeckt nicht nur gut, sondern ist durch seinen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren auch unglaublich gesund. Mit diesem Lachs Rezept schmeckt Lachs am besten, schonend gegart wird er unglaublich zart und bekommt eine satt-rosa Färbung. Zu niedergegartem Lachs sind zudem Bandnudeln in Orangen-Sahne Soße mit Blattspinat auf Knoblauch ganz hervorragende Beilagen.

Lachs niedergaren im Backofen ist im Prinzip ganz einfach und das Gericht inklusive der Beilagen sehr schnell zubereitet. Die ganze Zubereitung nimmt lediglich 30-40 Minuten in Anspruch und es ist wirklich verwunderlich, was man für leckere Gerichte in nur so kurzer Zeit zaubern kann!

Folgende Zutaten werden benötigt:

(Lachs Rezept für 4 Personen)

  • 1 Kilo Lachsfilet
  • 1 ganze Zitrone
  • 10 Gramm Butter
  • 1/4 Bund Dill
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für die Bandnudeln

  • 1 Pck. Bandnudeln
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 reife Orange
  • 25 Gramm Butter
  • Oregano
  • Olivenöl
  • Salz

Zutaten Blattspinat

  • 1/2 Pck. Blattspinat, tiefgefroren
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 1/2 Zwiebel

Lachs niedergaren im Backofen

Beim Kauf vom Lachsfilet sollte man darauf achten, dass das Lachsfilet schön frisch ist und eine möglichst gleichmäßige Dicke aufweist. Bevor man den Lachs niedergaren tut, wird das Filetstück gut abgewaschen, abgetupft und anschließend in einer gefetteten Auflaufform mit zerlassener Butter und ausgepressten Zitronensaft bestrichen und mit Salz und groben Pfeffer gewürzt.

Nun wird der Lachs in der Auflaufform mit einem Stück Frischhaltefolie luftdicht abgedeckt und kommt für 25 Minuten bei nur 80° zum Niedergaren in den Backofen. Nach dem Niedergarvorgang hat der Lachs eine zartrosa Farbe angenommen und kann mit feingehackten Dill garniert werden.

Die Bandnudeln passen sehr gut zu Lachs und sind auch Bestandteil von diesem lachs Rezept. Die Bandnudeln in einem Topf mit kochendem Salzwasser und 2-3 EL Öl (Öl verhindert das Verkleben der Nudeln!) für 10 Minuten gar gekocht und anschließend abgesiebt, wobei der Topf mit den Nudeln noch mit etwas Nudelwasser bedeckt sein sollte.

Den noch warmen Nudeln wird nun die Butter mit der sauren Sahne, dem Saft einer ausgepressten Orange und und dem Olivenöl hinzugefügt und bei minimaler Hitze kurz geköchelt und dabei immer wieder umgerührt.

Für den Blattspinat wird zunächst eine 1/2 Zwiebel klein gehackt und mit etwas Öl goldbraun gebraten. Anschließend kommt der Spinat mit etwas Salz und Wasser (1/2 Tasse) in den Topf, wo er mit dem gehackten Knoblauch köcheln und auftauen kann. Befindet sich kein Wasser mehr im Topf, so kann der Spinat noch mit etwas Pfeffer gewürzt und serviert werden.

Lachs niedergaren: Die Vorteile

Durch das schonende Niedergaren behält der Lachs nicht nur seine Farbe und Zellstruktur, sondern auch seinen unnachahmlichen Eigengeschmack, der durch Butter und Zitrone nochmals erheblich verstärkt wird. Es ist auch unbedingt darauf zu achten, dass ausschließlich frischer Lachs verwendet wird. Tiefgefrorener Lachs hat eine zerstörte Zellstruktur und eignet sich für ein Lachs Rezept dieser Art nicht mehr.

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/