Schicke Umstandsmode für Schwangere kaufen

Wie wie alle wissen, verändert sich der weibliche Körper während einer Schwangerschaft, nicht jedoch der Wunsch der Frau nach gutem Aussehen und schönen Klamotten – ganz im Gegenteil! In den ersten drei Monaten sieht man zwar noch keinen Babybauch, allerdings sollte man sich bereits in dieser Zeit informieren und möglichst früh damit anfangen, schicke Umstandsmode für die Schwangerschaft suchen.

Bequeme und schicke Umstandsmode für Schwangere

Tragen Sie schicke Umstandsmode, in welcher Sie sich wohlfühlen und darüber hinaus auch noch gut aussehen. Der Schnitt sollte besonders im Bauch- und Brustbereich sehr flexibel sein und ausreichend Freiraum lassen. Die Oberteile sollten die Taille noch bedecken, Jacken können in der frühen Phase der Schwangerschaft taillenbetont sein.

Um die Taille gebundene Hemden oder Pullover täuschen das Auge und sorgen für eine schlankere Linie, ebenso lange und dünne Schals. Kleider sind die ideale Umstandsmode für Schwangere, allerdings dürfen sie nicht zu eng sein, Wahl für schwangere Frauen. Sie dürfen nicht zu eng sein und natürlich auch nicht zu weit.

Schwangere Frauen sollten keinesfalls überhastet oder verfrüht schicke Umstandsmode kaufen, denn es ist schwer absehbar, wie viel und in welcher Zeit man an Gewicht zunehmen wird, in der Regel beträgt die Gewichtszunahme jedoch zwischen 13-16 Kilo. Moderne Umstandsmode ist nicht nur bequem, sondern durchaus auch schick! Sie betont Beine, Brust, Nacken, Schultern, Arme, ganz so, wie man es selber möchte.

Schicke Umstandsmode für den Babybauch

Schwangere haben in der Regel bei der ersten Schwangerschaft erst ab dem 6. Monat ihrer Schwangerschaft einen deutlich sichtbaren Babybauch, bei jeder nachfolgenden ist das Bäuchlein allerdings schon ab dem 3. Monat deutlich erkennbar. Während der Schwangerschaft bleiben 90% des Körpers nahezu unverändert, im Wesentlichen ist es nur der Bauch, welcher sich erheblich vergrößert.

Von daher ist es wichtig, dass man die eigene Körperform richtig und realistisch einschätzen kann. Ein Kleid mittlerer Länge ist die optimale Umstandsmode für Schwangere und vor allem dann, wenn man regelmäßig seine Übungen macht und die Beine hochlegen muss. Auch wenn die Kleidung des Partners groß und bequem ist und sich ein Klamottentausch verlockend anhört, sollte man keinen einzigen Gedanken daran verschwenden, denn gerade als Schwangere fühlt man sich so unglaublich feminin und sexy fühlen und sich auch dementsprechend kleiden.

Die Schwangerschaft ist nicht die beste Zeit für Experimente, von daher sollte man ausschließlich solche Umstandsmode kaufen, die auch dem bisherigen Kleidungsstil entspricht. Trendige Umstandsmode sieht zwar cool aus, oftmals erweisen sich jedoch Leggings, elastische Hosen und insbesondere Latzhosen als die ideale Alltagskleidung. Leggings können mit langen Tuniken kombiniert werden, Latzhosen über einem Hemd haben ein fröhliches Image, schicke Kleider eignen sich für gesellschaftliche Anlässe.

Beim Kauf von Umstandsmode sollte man elastische Stoffe wie Baumwolle, Leinen oder Seide wählen, da diese Stoffe für Schwangere besonders bequem sind. Da man in der Schwangerschaft die Haut nicht unnötig reizen sollte, sind Synthetikfasern eher unangebracht.

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/