Anleitung SiS: So funktioniert Schlank im Schlaf

Übergewicht ist nicht schön und Fettleibigkeit ein „gewichtiges“ Problem, doch das kann mit „Schlank im Schlaf“ ein Ende haben! Immer mehr Menschen quälen sich mit überflüssigen Kilos, dabei ist das Abnehmen mit Trennkost doch so einfach. Mittlerweile hat jeder zweite Bundesbürger mit Übergewicht zu kämpfen, jeder sechste gilt offiziell sogar als fettleibig. Dick sein ist weder schön noch gesund. Wenn Menschen behaupten sie würden sich als Dicke wohlfühlen ist das schlichtweg falsch und sie lügen sich selbst in die Tasche! Sie fühlen sich weder wohl noch unwohl, sie sind sich selbst einfach nur gleichgültig geworden. Sie haben resigniert und den Kampf gegen Kilos, Kalorien und den Diätplan einfach aufgegeben und sich mit ihrem Körper abgefunden.

Ein guter Diätplan und Trennkost helfen beim Abnehmen

Wer abnehmen will, braucht einen Diätplan und muss eine Diät machen, das leuchtet ein. Welche Diät, dass muss jeder für sich selber entscheiden. In der Regel besteht die Diät nicht nur aus einem strengen Diätplan, sondern erfordert auch noch eine Menge an Selbstmotivation und Selbstdisziplin. Funktioniert die Gewichtsabnahme nicht wie gewünscht, so verfällt man schnell wieder in das alte Verhaltensmuster zurück und der Jojo-Effekt lässt grüßen. Diese Gefahr besteht bei Schlank im Schlaf eben nicht.

Schlank im Schlaf, abnehmen durch Trennkost und nach der eigenen Bio-Uhr

Dr. Detlef Pape ist Deutschlands bekanntester Ernährungsexperte und Erfolgsautor des Trennkost Bestsellers Schlank im Schlaf (SiS). Dr.Pape hat keinen revolutionären Diätplan sondern eine Methode entwickelt, die richtig angewendet zur dauerhaften Gewichtsabnahme führt. Schlank im Schlaf bedeutet, der Mensch stellt seine Essgewohnheiten nach seiner biologischen Uhr und auf Trennkost um. Der Körper braucht morgens eine Kohlenhydrate, denn diese geben Energie für den Tag. Beim Frühstück wird bei der Trennkost bewusst auf Fette und Eiweiße verzichtet, diese kommen Abends auf den Teller, jedoch keine Kohlenhydrate. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate beim Abendessen (Kartoffeln, Brot, Reis, Hülsenfrüchte) führt man seinem Körper keine unnötigen Energiereserven mehr zu. Im Schlaf benötigt der Körper weniger Energie, führt man dem Körper abends noch Kohlenhydrate zu, so wandelt es diese überschüssige Energie in Zucker, dann in Fett um. Die Eiweißzufuhr sorgt zudem dafür, dass während des Schlafes überschüssige Kohlenhydrate im Körper abgebaut werden und nicht zu Fettpolstern werden.Mit der SiS Trennkost nimmt man also auch während des Schlafes ab!

Essen was man will, doch nicht wann mann will – Schlank im Schlaf funktioniert

Dr.Pape hat mit dem Schlank im Schlaf Prinzip zwar das Rad nicht neu erfunden, denn die Trennkost ist schon lange bekannt. Das Buch erklärt jedoch sehr detailliert wie die Fettverbrennung des Körpers funktioniert und wann man was und in welchen Mengen essen sollte und was nicht. Der große Vorteil an SiS ist, dass man eigentlich auf nichts verzichten muss, nur kann man es eben nicht zu jeder Zeit und in beliebiger Kombination essen. Schlank im Schlaf gibt es auch für Diabetiker, Berufstätige und Vegetarier und das wichtigste ist: Das Prinzip funktioniert und führt zum Ziel – der dauerhaften Gewichtsabnahme ohne strengen Diätplan!

Diätplan? Dicke leben kürzer, dafür essen sie länger

Eines ist eindeutig: jede Ursache hat eine Wirkung! Wenn ein Mensch Übergewicht hat, dann hat das irgendwo seine Ursache – oft eine, meistens mehrere. Ist die Kalorienaufnahme dauerhaft höher als der Verbrauch, dann tritt als Folge das Übergewicht ein – das sollte soweit jedem klar sein. Die meisten dicken Menschen kennen die Gründe für ihr Übergewicht nur zu gut. Essen schmeckt und der Geschmack macht dem Menschen Freude – also isst man möglichst viel und da Fett der Geschmacksträger Nr.1 ist, sollte viel fettiges und süßes auf dem Ernährungsplan stehen damit dem Glücklichsein nichts mehr im Wege steht. Das stimmt sogar! Essen macht glücklich, es ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Frust, Trauer, Ärger oder schlichtweg Langeweile. Ursache und Wirkung – die Glücksgefühle sind nur von kurzer Dauer, was bleibt sind die Speckröllchen und die werden immer größer …

Sein oder dicksein, das ist hier die Frage

Wer wirklich dauerhaft abnehmen und vor allem auch schlank bleiben möchte, sollte zunächst einmal seine Essgewohnheiten überprüfen und danach einen Diätplan erstellen. In den meisten Fällen liegt der Hund in dem falschem Essverhalten der Übergewichtigen begraben. Also was tun, wie abnehmen? Man hat auf dem Weg zum Schlankwerden doch schon unendlich oft Kalorien gezählt, zahlreiche Diäten probiert, Diätrezepte gekocht und Diätpläne en masse eingehalten – jedoch immer nur eine Zeit lang. Ein strenger Diätplan erfordert ein unglaubliches Maß an Durchhaltevermögen und das haben die wenigsten von uns, es ist einfach so. Dafür essen wir alle einfach viel zu gerne und die Lebensmittelindustrie macht es uns durch die Vielfalt der Leckereien auch nicht einfacher und verführt uns immer wieder zur Kaloriensünde.

 

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/