Tipp: Kühlschrankgeruch beseitigen

Seit einiger Zeit sondert der Kühlschrank einen unangenehmen Geruch aus. Sie haben bereits abgelaufene Lebensmittel weggeworfen, den Kühlschrank abgetaut und gereinigt, doch der unangenehme Geruch aus dem Kühlschrank will aber einfach nicht verschwinden. Kein Grund zum Verzweifeln – in diesem Artikel wird Schritt für Schritt beschrieben, wie man den lästigen und permanenten Kühlschrankgeruch beseitigen kann. Vorab sollte man folgendes beachten:

  1. Reinigen Sie die Glasböden und den Innenraum nur mit kaltem und niemals mit lauwarmem oder gar warmem Wasser, da der Kühlschrank ansonsten Schäden davontragen kann.
  2. Beim Reinigen vom Innenraum des Kühlschranks sollten keine Flüssigkeiten benutzt werden, welche starke Chemikalien oder Schleifmittel enthalten verwendet werden, da sie die Oberfläche zerkratzen oder angreifen können.

Kühlschrankgeruch beseitigen: Das braucht man dazu:

  • Wasser und Seife
  • Schwamm oder Tuch
  • Backpulver oder Kaffeesatz
  • Behälter aus Kunststoff
  • Essig
  • Zitrone
  • Haferflocken

Zuerst wird der Kühlschrank vom Strom genommen und komplett ausgeräumt. Dann rührt man in einer Schüssel 1 Packung Backpulver mit 2 Litern Wasser an und gibt einen Spritzer Essig hinzu. Beim Essig sollte man nicht allzu sparsam sein, denn Essig wirkt antibakteriell und tötet Bakterien und Keime im Kühlschrank ab. Der Mischung gibt man nun noch einige Spritzer Zitronensaft hinzu. Die Zitronensäure entfernt Schmutz und erfrischt überdies den Kühlschrank noch mit ihrem Aroma.

Kühlschrankgeruch beseitigen – so geht`s!

Entnehmen Sie alle beweglichen Teile aus dem Innenraum des Kühlschranks und waschen die den Kühlschrank gründlich aus und trocknen ihn anschließend gut ab, genauso verfahren Sie mit den Glasböden und allen weiteren Teilen des Kühlschranks. Um eventuell noch verbliebenen Kühlschrankgeruch beseitigen zu können, legen Sie eine Schüssel mit Haferflocken, Backpulver und Kaffeesatz für einige Tage in eine Ecke des Kühlschranks.

Dieses Hausmittel wirkt hocheffizient gegen Gerüche im Kühlschrank und neutralisiert diese schon nach wenigen Tagen. Nachdem man den Kühlschrank gereinigt hat, lässt man die Tür noch einige Zeit offen damit dieser gut durchlüften kann. Wer möchte, kann seinen Kühlschrank auch noch zusätzlich mit einigen Tropfen Vanille-Extrakt aromatisieren.

Spezielle Tipps zur Lagerung von Lebensmittel im Kühlschrank

Wenn Lebensmittel anfangen unangenehme Gerüche zu verbreiten, dann sollte man diese zeitig entsorgen. Nach Möglichkeit sollte man alle Lebensmittel im Kühlschrank nicht offen, sondern in geschlossenen Behältern aufbewahren. Wenn Sie nicht ausreichend oder nicht die passenden Behälter besitzen, dann behelfen Sie sich mit Alu- oder Frischhaltefolien. Diese ganzen Bemühungen zahlen sich aus, denn alles Essen schmeckt auch gleich viel appetitlicher, wenn es aus einem frischen Kühlschrank kommt.

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/