Kontaktlinsen kaufen – was beachten?

Wer sich Kontaktlinsen kaufen möchte, sollte zunächst wissen, dass der Kauf von Kontaktlinsen ohne vorherige Überprüfung und die kompetente Beratung eines Spezialisten Folgen für die Gesundheit der Augen haben kann und genau das Gegenteil bewirken kann.

Kontaktlinsen sind nämlich Fremdkörper in dien Augen und sollten von daher nicht ohne die vorhergehende Kontrolle eines Augenarztes oder Optikers getragen werden. Bei der Wahl der geeigneten Kontaktlinsen sollte man sich zunächst einmal fragen, wie oft und zu welchen Aktivitäten man die Kontaktlinsen tragen möchte. Von der Antwort auf diese Frage hängt nämlich die Tragedauer der Kontaktlinsen sowie die Häufigkeit ihrer Verwendung ab.

Tages – Kontaktlinsen kaufen

Tageslinsen haben eine geplante Tragedauer von einem Tag. Konkret bedeutet das, dass die Tageslinse tagsüber getragen und Abends entsorgt wird. Tageslinsen sind die gesündeste Wahl des Tragens von Kontaktlinsen, denn innerhalb eines Tages bilden sich keine Ablagerungen an den Kontaktlinsen.

Durch Ablagerungen können nämlich nicht nur Augenreizungen verursacht werden, sondern auch Entzündungen am Auge und eine Intoleranz gegenüber Kontaktlinsen hervorgerufen werden. Von daher sind die Ein-Tages-Linsen sehr gut geeignet für Patienten mit okulären Allergien.

Sie sind die beste Lösung, wenn nicht unbedingt jeden Tag Kontaktlinsen tragen möchte, sondern nur zu bestimmten Anlässen, beispielsweise im Urlaub oder bei sportlichen Aktivitäten. Ein weiterer großer Vorteil der Tageslinsen ist, dass sie keine zusätzliche Pflege benötigen. Einfach auflegen und abends entfernen und wegwerfen. Sie müssen weder gereinigt noch in eine Lösung gelegt werden.

14 – Tages – Kontaktlinsen kaufen

Die 14-Tages-Linsen oder Wochenlinsen trägt man über einen Zeitraum von 14 Tagen. Dies bedeutet, dass man sie tagsüber trägt und nachts in einer Lösung lässt, nach 14 Tagen ist die Verschleißgrenze dann erreicht, nach dieser Periode müssen die Wochenlinsen dann ausgetauscht werden.

14-Tages-Linsen sind ebenfalls nur für einen kürzeren Zeitraum ausgelegt und von daher auch eine gesündere Wahl und eignen sich gut zum Dauereinsatz, oder wenn man damit eine Brille ersetzen möchte. Einige Modelle können kontinuierlich und nach Freigabe eines Augenarztes tagsüber sowie nachts getragen werden. In diesem Fall verringert sich die Tragedauer jedoch um die Hälfte, also auf 7 Tage oder eine Woche.

1 Monats – Kontaktlinsen kaufen

Monatslinsen sind Tageslinsen mit deiner geplanten Tragezeit von 30 Tagen. Dies bedeutet, dass die Verschießgrenze nach 30 Tagen erreicht ist und die Kontaktlinsen über Nacht in einer Lösung gelassen werden müssen. Monatslinsen sind für den Dauereinsatz geeignet und für den kombinierten Einsatz mit der Brille geeignet. Wie bei den Wochenlinsen gibt es auch bei den Monatslinsen einige Modelle, die in Absprache mit dem Augenarzt kontinuierlich getragen werden können.

Jahres – Kontaktlinsen kaufen

Jahreslinsen sind Tageslinsen, welche an 365 Tagen im Jahr getragen werden können. Jahrslinsen bestehen zumeist aus harten und halbharten Kontaktlinsen, wobei es auch einige weiche Modelle gibt, die aus speziellem Hydrogel hergestellt werden. Diese Linsen sind nicht unbedingt für den Dauereinsatz geeignet, sondern auf Langlebigkeit ausgelegt. Auf das Jahr gerechnet sind Jahreslinsen im Vergleich zu Tageslinsen, Wochenlinsen oder Monatslinsen die preisgünstigere Option.

Mehr Sauerstoffdurchlässigkeit, höherer Tragekomfort

Der Tragekomfort von Kontaktlinsen hängt davon ab, aus welchem Material sie verarbeitet wurden. Weiche Kontaktlinsen unterscheiden sich beispielsweise nach dem Wassergehalt und der Sauerstoffdurchlässigkeit. Wasser macht das Objektiv weicher, bequemer, und der Durchfluss von Sauerstoff ist sehr wichtig für die Gesundheit der Hornhaut.

Aus Hydrogel bestehen meistens die älteren Modelle der Kontaktlinsen. Diese Linsen haben eine sehr gute Oberflächenfeuchtigkeit und ermöglichen eine gleichmäßige Tränenverteilung und sorgen so für eine angenehme Feuchte. Wasser dient auch als Träger von Sauerstoff durch eine Kontaktlinse, bei Kontaktlinsen aus Hydrogel ist die Sauerstoffdurchlässigkeit leider nur sehr begrenzt und im Vergleich zu Kontaktlinsen aus Silikon-Hydrogel sehr gering.

Mit einem höheren Wassergehalt steigt auch die Flexibilität der Linse. Sie wird weich und flexibel, aber auch zerbrechlich und ist anfälliger für Beschädigungen. Halbharte Kontaktlinsen bestehen aus starrem Kunststoff und sind formstabil und sauerstoffdurchlässig und fördern kaum Ablagerungen zutage. Harte Kontaktlinsen sind sauerstoffundurchlässig und nicht zu empfehlen.

Farbige Kontaktlinsen kaufen

Die Pflege der Kontaktlinsen umfasst die Reinigung, Desinfektion und richtige Aufbewahrung der Linsen. Mittlerweile macht das durch spezielle Pflegemittel keine sonderlichen Umstände mehr, eine einzige Lösung reinigt, desinfiziert und schützt die Linsen.

Manche Menschen empfinden Kontaktlinsen als unbequem, haben dadurch trockene und/oder gerötete Augen und spüren ein Jucken oder ein Brennen der Augen. Kein Grund zum Verzweifeln, für diesen Fall gibt es weiche Kontaktlinsen, die speziell für Kontaktlinsenträger mit trockenen Augen entwickelt wurden. Kontaktlinsen sind nicht nur viel schöner und deutlich angenehmer zu Tragen als eine Brille, mit farbigen Kontaktlinsen lässt sich sogar der ganze Typ verändern.

So kann man beispielsweise seine Augenfarbe betonen oder sogar gänzlich verändern! Grüne Augen erscheinen plötzlich in einem ganz anderen grün, braune Augen sind plötzlich blau.

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/