Heimlich verliebt? So erkennen Sie heimliche Verliebtheit

Das mit den Gefühlen ist so eine Sache und mit der Liebe ist es noch weitaus schwieriger. Es ist eben nicht so einfach jemandem seine Liebe zu gestehen und um diesen Schritt zu wagen, ist schon eine ganze Portion Mut erforderlich. Wenn man in einen Menschen verliebt ist und sich nicht traut, dieser seine Gefühle zu gestehen, dann ist man heimlich verliebt – ein grauenvoller und absolut qualvoller Zustand der Schüchternheit.

Oftmals ist es die Angst vor Zurückweisung, man hat Angst sich lächerlich zu machen, rechnet sich im Vorfeld bereits keine Chancen aus oder hofft einfach, dass die umschwärmte Person die Anzeichen erkennt und daraufhin den ersten Schritt macht. Auch kein Problem, doch wie erkennt man, ob jemand heimlich verliebt ist?

Anzeichen für heimliche Verliebtheit

Wenn jemand heimlich verliebt ist, dann legt diese Person ein offensichtlich anderes Verhalten an den Tag, wenn sich das Objekt der heimlichen Begierde in ihrer unmittelbaren Nähe befindet. Stellt man also fest, dass sich eine Person in der eigenen Gegenwart anders verhält als üblich, dann kann das ein erstes Anzeichen von heimlicher Verliebtheit oder zumindest großer Sympathie sein. Eine Person die heimlich verliebt ist, erkennt man oftmals auch daran, dass sie einem viel näher als üblich steht oder, bei sehr großer Schüchternheit zum Beispiel, viel zu weit weg von einem ist und einen aus der Ferne taxiert. Als weiterer Indikator für die heimliche Liebe dient das Lachen.

Wenn ein Mann oder Frau geheime Gefühle für einen hegen, dann werden Sie in der Anwesenheit ihrer Liebschaft bei jeder Kleinigkeit lachen – selbst wenn`s eigentlich nicht so lustig ist. Vieles hängt natürlich auch davon ab, ob die Person die heimlich verliebt ist einen offen oder doch eher einen schüchternen Charakter hat. Schüchterne Menschen reagieren oftmals verwirrt, offene Charaktere neigen eher zu einer übertriebenen Kommunikation mit und in der Gegenwart ihrer heimlichen Liebe. Oftmals kann man bei heimlich verliebten Menschen auch große Stimmungsschwankungen beobachten. An einem Tag sind sie geradezu euphorisch, am Tag danach niedergeschlagen, schlecht gelaunt und zutiefst betrübt.

Heimlich verliebt – weitere Anzeichen

Ist jemand heimlich verliebt, dann nutzt er jede sich bietende Gelegenheit um mit der angehimmelten Person – natürlich wie rein zufällig – die Wege zu kreuzen. Außerdem zeigen heimlich verliebte Menschen großes Interesse an den Hobbys und Interessen ihrer Liebschaft und versuchen ein möglichst gutes Bild in seinem Freundeskreis abzugeben.

Sie nutzen jede sich bietende Gelegenheit, um etwas über diese Person oder ihr Privatleben in Erfahrung zu bringen, um diese so immer besser kennen zu lernen. Die heimliche Liebe offenbart sich auch in kleinen, scheinbar unabsichtlichen Berührungen wie sanften Berührungen am Rücken, leichtes Schulterklopfen, klar – was man besitzen möchte, dass will man auch anfassen!

Natürlich ist man seiner heimlichen Liebe gegenüber sehr hilfsbereit und tut alles, um diese zu erfreuen und der Grund dafür ist ganz einfach: Wenn sich der Schwarm freut, dann freut man sich mit – und ganz nebenbei fällt man durch viele kleine Gefallen natürlich auch auf. All diese kleinen Anzeichen für heimliche Verliebtheit sind allerdings nichts im Vergleich zur menschlichen Intuition, denn ein Mensch spürt einfach, ob jemand in ihn verliebt ist oder eben nicht.

Manche sagen, dass man die Liebe in den Augen sehen kann und es ist sogar bewiesen, dass sich unsere Pupillen erweitern, wenn wir in der Nähe der Person sind die wir lieben. So oder so, die Liebe ist etwas Wunderbares und nichts, das man unnötig verkomplizieren muss.

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/