Fremdgehen verzeihen: Beziehung retten nach Seitensprung

Untreue erschüttert eine Beziehung in ihren Grundfesten und stellt diese vor eine große Probe. Fremdgehen verzeihen ist nicht einfach, doch entscheidet man sich trotzdem weiterhin zusammenzubleiben, dann werden die beiden Partner im Laufe ihrer weiteren Beziehung mit allerhand Problemen und Hindernissen konfrontiert werden. Die Beziehung ist eindeutig sehr belastet und natürlich ist diese belastende Situation für den betrogenen Partner um einiges schwerer als für den, der fremdgegangen ist. Das Selbstbewusstsein ist endgültig dahin, man wird von starken Selbstzweifeln geplagt und hegt starke Rachegefühle.

Das Empfinden starker Emotionen schaltet beim betrogenen Partner teilweise den gesunden Menschenverstand aus. Man ist enttäuscht und zugleich sehr wütend auf den Partner. Das Vertrauen ist sowieso komplett weg, denn schließlich hat er die Treue gebrochen und einen nicht nur sehr verletzt, sondern auch verraten. Man muss eine Entscheidung treffen und die ist alles andere als einfach. Will man weiter zusammenbleiben und gemeinsam versuchen die Krise zu meistern, oder will man das nicht? Eines ist klar: Die Beziehung wird nie wieder die sein, die sie mal war und beide Partner werden sich verändern. Natürlich kann man Fremdgehen verzeihen – aber vergessen? Niemals!

Das Vertrauen ist dahin

In der Regel steht man niemandem so nahe und vertraut keinem Menschen so sehr wie dem Lebenspartner. Wird man von diesem enttäuscht, wem kann man dann noch vertrauen? Wurde man betrogen, dann fällt es einem allgemein sehr schwer Vertrauen in irgendwas oder irgend wen zu fassen, man wird skeptisch gegenüber seiner ganzen Umwelt und reagiert nur noch äußerst misstrauisch. Kein Wunder, denn schließlich ist die heile Welt, in der man zu leben glaubte, wie ein Kartenhaus in sich zusammengefallen, man ist geschockt und traumatisiert und in diesem Zustand fällt einem das Vertrauen fassen alles andere als leicht. Das mit dem fehlenden Vertrauen ist die eine Sache, das mit den Zwangsgedanken die andere.
[amazon_link asins=’3442172284,B01A12M5AO,3868826858,3596186935,3608980474,3492238920,B0789Z2Y52′ template=’ProductCarousel‘ store=’httppagewc039-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e5cf0ce4-0249-11e8-bca8-efee54e4a170′]
Immer wieder stellt man sich dieselben Fragen: Was hat die andere Person, was ich nicht habe? Warum hat mich mein Partner betrogen? Bin ich schuld? Doch damit ist es noch nicht genug – die Probleme in der Partnerschaft weiten sich auch auf alle anderen Lebensbereiche aus. Man ist hilflos und verzweifelt und verliert allmählich auch die Kontrolle über seinen Alltag. Natürlich ist es nach den oben genannten Problemen schwer vorstellbar, dass man Fremdgehen verzeihen kann und die brüchige Beziehung wieder zu kitten ist, doch es ist durchaus möglich! Man ist zwar versucht zu sagen, dass sich alle erdenklichen Beziehungsprobleme lösen lassen, wenn die Liebe zwischen den Partnern nur groß genug ist, doch wir alle wissen dass dem nicht so ist.

Wie kann man Fremdgehen verzeihen?

Damit eine Beziehung nach einer Affäre oder einem Seitensprung überhaupt noch eine Chance hat, sollte der untreue Partner sein Verhalten bereuen und nicht nach Gründen oder irgendwelchen Ausflüchten für sein tun suchen – es gibt nämlich keine! Um Fremdgehen verzeihen zu können, sollte der betrogene Partner zunächst einmal damit aufhören, sich die Schuld oder eine Mitschuld am Fehler des anderen zu geben. Der Partner war untreu und hat den Seitensprung gemacht und nur er ist schuld und nicht man selbst!

Das ist insofern wichtig um das eigene Selbstbewusstsein wieder aufzubauen, selbstbewusste Menschen können Fremdgehen verzeihen, ewig gekränkte können das nicht. Viele hegen sogar Rachegedanken und wollen Gleiches mit Gleichem vergelten. Sie schneiden sich lieber ins eigene Fleisch, verlieren den geliebten Partner lieber, anstatt ihm sein Fremdgehen verzeihen zu können. Das ist mit Sicherheit der falsche Weg. Auch sollte man das Passierte auch nicht totschweigen, sondern offen und ehrlich miteinander darüber reden. Wenn man das nicht kann, dann sollte man sich einem Spezialisten, beispielsweise einem Psychologen, anvertrauen oder eine Eheberatungsstelle aufsuchen.

Fremdgehen verzeihen lernen durch Paartherapie

Sehr ratsam ist auch eine Paartherapie, die man gemeinsam oder auch einzeln aufsuchen kann. Befreundete und nahestehende Personen können einem leider nur in den wenigsten Fällen helfen, da diese zumeist weder neutral noch objektiv sind. Wenn man betrogen wurde, dann ist der Schmerz natürlich sehr groß und in dieser extremen Situation braucht der Mensch natürlich auch Trost. Es ist wichtig, dass man sich das eingesteht und sich auch trösten lässt, und zwar von seinem Partner und von niemandem sonst! Dazu ist ein Partner schließlich auch da.

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/