Das wäre das Leben auf der Erde ohne Sonne

Die Sonne ist unser täglicher Begleiter. Sie spendet und Wärme und sorgt dafür, dass wir auf der Erde überleben können. Doch was würde passieren, wenn die Sonne plötzlich nicht mehr da wäre? Könnte man auf der Erde ohne Sonne leben?

Tut man eine Tasse heißen Kaffee in den Kühlschrank, dann kühlt dieser keinesfalls sofort, sondern erst nach einer Weile vollkommen ab und genauso verhält es sich mit der Sonne. Zwar ist es physikalisch unmöglich, doch würde die Sonne einfach so verschwinden, dann würde die Erde noch einige Millionen Jahre weiterhin warm bleiben, zumindest im Vergleich zu ihrer Umgebung im Universum. Das Leben auf einer Erde ohne Sonne würde sich jedoch schlagartig verändern, innerhalb einer Woche würden die Temperaturen auf -18° fallen und innerhalb eines Jahres sogar auf unmenschliche -74°.

Erde ohne Sonne: Die Folgen

Durch die drastischen Minustemperaturen würden sich ein gewaltiger Eispanzer über die Ozeane legen, doch ironischerweise wäre es eben genau diese oberflächliche Eisschicht, die isolierend wirken würde und ein komplettes Zufrieren der Meere verhindern würde, zumindest für einige hunderttausend Jahre. Laut der Aussage des Planetologen David Stevenson vom California Institute of Technology würde es noch einige Millionen Jahre dauern, bis unser Planet vollständig abgekühlt ist und die Temperatur im Erdinneren sowie an der Erdoberfläche gleich ist und ungefähr -240° beträgt.

Auch wenn einige Mikroorganismen auf einer Erde ohne Sonne überleben könnten, hätte der Verlust des Sonnenlichts fatale Folgen für das gesamte Leben auf der Erde. Ohne Fotosynthese würden die meisten Pflanzen auf der Welt innerhalb weniger Wochen absterben, lediglich große Bäume würden aufgrund des verlangsamten Stoffwechsels noch einige Jahrzehnte überleben. Durch den Mangel an Nahrung würden die meisten Tiere schnell sterben und am längsten würden die Organismen stehen, die sich von Tierkadavern ernähren und eigentlich am Ende der Nahrungskette stehen.

Und was ist mit uns Menschen? Könnten wir Menschen auf einer Erde ohne Sonne überleben? Theoretisch bestände beispielsweise in den Tiefen der Meere die Möglichkeit dazu, zumindest für einige Millionen Jahre und solange man Vorräte aus dem Meer schöpfen kann. Neben den Tiefen des Ozeans wären geothermisch begünstigte Orte wie Island oder Siedlungen in der Nähe von Vulkanen eine Option. Die Sonne wärmt uns und sorgt dafür, dass es Leben auf der Erde gibt, doch darüber hinaus hat sie auch noch eine sehr wichtige Funktion: Sie hält unseren Planeten in seiner Umlaufbahn, denn ohne die Sonne würde die Erde ihre Umlaufbahn verlassen, und wie ein Schmetterball beim Tischtennis irgendwo in die Weiten des Universums katapultiert werden.

https://zukunftswochen.de/outdoorkitche/