Superfood & Schlankmacher: Mit Chia Samen abnehmen

Immer wieder hört man von sogenanntem „Superfood“. Unter diesem geflügelten Wort verstehen gesundheitsbewusste Menschen überdurchschnittlich gesunde Lebensmittel wie zum Beispiel den Granatapfel oder die Gojibeere. Auch die Chia Samen werden wegen ihrer außerordentlich positiven Wirkung auf die Gesundheit in diese Kategorie eingeordnet, denn Chia Samen haben einen außerordentlich hohen Nährwert, enthalten viele Ballaststoffe und sind vielseitig einsetzbar. Chia Samen sind ideale Ergänzung einer ausgewogenen Ernährung und zunehmend immer beliebter bei Diäten. Doch mit Chia Samen abnehmen – klappt das wirklich?

Was sind Chia Samen?

Chia Samen sagt man viele positiven Eigenschaften für die Gesundheit nach. Die in Europa immer beliebter werdenden Samen stammen vorwiegend aus Süd- und Mittelamerika und dienten bereits Hochkulturen wie den Maya oder Azteken als Grundnahrungs- und Heilmittel. Gewonnen werden die gesunden Samen aus der Chia-Pflanze (Salvia Hispanica), einem Salbeigewächs aus der Familie der Lippenblütler, das mittlerweile auch in Australien kultiviert wird. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass man mit Chia Samen abnehmen kann. Zwar gibt es bislang keine wissenschaftlichen Studien, die das belegen, dennoch sind die kleinen Kügelchen sehr populär und genießen einen Ruf als wahres Wundermittel gegen Fettpölsterchen und effizienter Schlankmacher.

Wie kann man mit Chia Samen abnehmen?

100 Gramm Chia Samen haben satte 486 Kalorien! Wie kann man also mit Chia Samen abnehmen, wenn es sich auf den ersten auf den ersten Blick hierbei um ein sehr kalorienreiches Lebensmittel handelt? Nun, die Antwort ist ganz einfach! Chia Samen quellen stark auf, sowohl bei der Zubereitung sowie später im Magen-Darm-Trakt. Von daher ist viel Trinken auch sehr wichtig, wenn man mit Chia Samen abnehmen will. Durch den Quelleffekt entsteht ein längeres Sättigungsgefühl. Im Darm angelangt regen die Samen die Verdauung an und wirken darüber hinaus aus sehr entschlackend. Die löslichen Ballaststoffe regulieren den Blutzuckerspiegel und beugen somit Heißhungerattacken vor, was einem bei einer Diät natürlich sehr zu gute kommt.

Da Chia Samen viel Flüssigkeit aufnehmen, unterstützen sie wirksam alle Maßnahmen zur Gewichtsreduktion und zu einer Entwässerung des Körpers, indem sie zusätzlich den Darm reinigen und entgiften. Durch das hervorragende Nährstoffprofil von Chia treten auch bei einer reduzierterten Nahrungszufuhr keine Mangelerscheinungen auf. Chia Samen sind zudem auch noch sehr proteinreich, denn sie bestehen zu über 20% aus Proteinen. Während einer Diät sorgt Eiweiß in Kombination mit Sport für den Erhalt der Muskelmasse und fördert zudem auch noch die Fettverbrennung.

Chia Samen Wirkung & Inhaltsstoffe

Mit Chia Samen abnehmen dürfte also durchaus gut funktionieren. Darüber hinaus gibt es auch eine Vielzahl weiterer Gründe, warum man die Samen mit in seinen Ernährungsplan aufnehmen sollte. Die Liste der positiven Auswirkungen auf die Gesundheit ist nämlich ellenlang. Chia Samen sind reich an Omega-3-Fettsäuren: 100 Gramm Chia Samen enthalten etwa 19 Gramm. Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für die Regulierung von Blutdruck, Blutfettwerten und Blutgerinnung. Vor allem die Alpha-Linolensäure reguliert den Cholesterinstoffwechsel nachhaltig und senkt schlechtes HDL-Cholesterin ab. Sie sind ballaststoffreich 100 Gramm Chia enthalten etwa 8 Gramm Ballaststoffe) und reich an an Vitaminen und Mineralstoffen (Chia Samen enthalten viel Vitamin B1, B3 und Vitamin E, Kalzium, Eisen, Kalium, Kupfer, Magnesium, Phosphor und Zink).

Chia Samen haben sich besonders bewährt bei: Wundheilung, Diabetes, Gelenkschmerzen, Reizdarmsyndrom, Zöliakie, Schilddrüsenerkrankungen, Senkung des Cholesterinspiegels und bei Sodbrennen. Chia Samen sind glutenfrei und geschmacksneutral. Wenn man mit Chia Samen abnehmen möchte, kann man sie praktisch überall beimischen. Besonders beliebt sind Chia Samen in Smoothies, in Joghurt, Müsli oder im Pudding. Natürlich kann man sie auch ganz klassisch mit etwas Wasser in einer Tasse quellen lassen und anschließend verzehren. Die empfohlene Tagesration liegt bei 15 – 25 Gramm.