Abnehmen mit der Smoothie Diät

Die richtige Ernährung ist elementar, wenn man abnehmen will. Sich während einer Diät richtig zu ernähren bedeutet aber auch, nicht zu hungern und den Körper während der Diätphase mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen, damit keine Mangelerscheinungen auftreten. Leichter gesagt als getan, doch mit der Smoothie Diät und einer klugen Auswahl an Lebensmitteln ist es beinahe ein Kinderspiel, schnell ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren!

Was sind Smoothies?

Smoothies kann man guten Gewissens als Fast Food bezeichnen – allerdings als eines, das sehr gesund ist und sogar beim Abnehmen hilft! Die Bezeichnung „Smoothie“ (engl. smooth: fein, gleichmäßig, cremig) stammt aus dem Amerikanischen und ist eine Bezeichnung für Mixgetränke aus Obst und Milchprodukten. Anders als bei Fruchtsäften wird bei Smoothies die ganze Frucht und mitunter auch die Schale püriert und mit Säften, Wasser, Milch, Milchprodukten oder Kokosmilch gemischt.

Dazu gibt es noch die sogenannten „grünen Smoothies“, die mit Wasser, Blattgemüse, Kräutern und Obst zubereitet werden. Dazu gibt es Smoothies mit Joghurt, Milch, Eiscreme, Kokosmilch oder auch Nahrungsmittelergänzungen wie Proteinen, Mineralstoffen oder Vitaminen, die besonders in den Vereinigten Staaten sehr beliebt sind. Im Prinzip kann man alles in den Mixer tun was gefällt und schmeckt – nicht jedoch bei einer Smoothie Diät!

Die Smoothie Diät: Mit Smoothies abnehmen

Smoothies sind eine prima Lösung, wenn man schnell ein paar Pfunde abnehmen und seinen Körper entgiften möchte. Eine Smoothie Diät eignet sich aber auch auf lange Sicht, wenn man langfristig viele Kilos verlieren möchte. Bei der richtigen Zusammenstellung der Mixgetränke leidet der Körper nicht an Mangelerscheinungen, ganz im Gegenteil!

Gründe Smoothies liefern dem Körper alles, was er braucht: frisches Obst ist vitaminreich und enthält viele Mineral- und Ballaststoffe, Fructose und Glukose werden schnell vom Körper angenommen und in Energie umgewandelt. Auch wenn man nicht unbedingt ein Freund von grünem Blattgemüse ist – in einem Smoothie verpackt schmeckt grünes Blattgemüse einfach wundervoll! Haferflocken, Ingwer, Zitrone, Leinsamen, Chia Samen, Lein- oder Kokosöl runden einen Diät-Smoothie ab.

Einen Smoothie zubereiten

Mann kann praktisch alle Obst- und Gemüsesorten miteinander kombinieren, die einem in den Sinn kommen. Diät-Smoothies sollten keine unnötigen Kalorien enthalten. Es versteht sich von selbst, dass man im Rahmen einer Smoothie Diät auf Dickmacher wie Zucker, Säfte aber auch auf Bananen, Trauben und Avocados besser verzichten sollte. Als Basisflüssigkeit empfehlen sich Tafelwasser oder Tee, dazu verwendet man immer frisches Obst und Gemüse, am Besten natürlich Bioprodukte.

Das ideale Mischverhältnis beträgt in etwa 40 % grünes Gemüse und 60 % Obst, wobei ein Smoothie mit höherem Gemüseanteil natürlich kalorienärmer ist. Damit der grüne Smoothie nicht wie klein geschnittener Rasen aussieht und womöglich auch so schmeckt, sollte man ihn ruhig 2-3 Minuten pürieren, bis er wirklich cremig ist. Am besten gibt man etwas gecrushtes Eis dazu, gekühlt schmeckt er nämlich am besten! Da sich die Vitamine schnell abbauen, sollte man Smoothies nicht die Nacht über im Kühlschrank lagern, sondern am besten frisch genießen.

Um einen einfachen grünen Smoothie zu zaubern, reicht ein ganz gewöhnlicher Haushaltsmixer mit einer Leistung von mindestens 750 schon vollkommen aus. Ein Powermixer liefert jedoch ein deutlich besseres Geschmackserlebnis, liegt dafür aber auch in einer ganz anderen Preisklasse, doch das macht sich bei langfristiger Nutzung und einer Smoothie Diät durchaus bezahlt.

Ein Powermixer splittet insbesondere das stark faserhaltige grüne Blattgemüse in kleinste Bestandteile auf, folglich bekommt der Smoothie eine viel cremigere Konsistenz und ein Plus an Geschmack. Durch die Aufsplittung des Pflanzengrüns in kleinste Bestandteile werden zudem mehr Vitalstoffe (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente) freigesetzt und vom Körper aufgenommen. Dazu verfügen Hochleistungsmixer ebenso über einige Features, die das Mixen wesentlich bequemer machen.

Wann ist eine Smoothie Diät sinnvoll?

Smoothies haben nur wenige Kalorien und sind gleichzeitig aber auch sehr reich an Vitamin- und Vitalstoffen. Neben einem hohen Nährwert sind sie auch noch langanhaltend sättigend. Grüne Smoothies lassen unseren Körper so funktionieren wie er von Natur aus konzipiert wurde. Anstelle seine gesamte Energie in die Verdauung von ungesunden Lebensmitteln zu stecken, kann der Körper damit beginnen seine Fettreserven abzubauen und den Körper zu entgiften.

So gesehen ist eine Smoothie Diät sehr sinnvoll, man kann wahlweise eine oder mehrere Mahlzeiten damit ersetzen. Allerdings sollte man beim Abnehmen auch einem Eiweißmangel vorbeugen (Proteinpulver) und das gilt insbesondere dann, wenn man mehrere Mahlzeiten durch einen grünen Smoothie ersetzt. Eiweiß erhält die Muskelmasse und verbrennt Fett.